Neuigkeiten

KAB WIKI gestartet!

Neue Lösung für Qualitätsmanagementsysteme.

Keine Softwareinstallation, plattformunabhängig und von überall zu bearbeiten.

mehr lesen

noch einmal ...Securpharm! Es eilt!

Sie betreiben neben Ihrer Apotheke einen Großhandel? Dann wird es höchste Zeit!

Beantragen Sie für Ihre Apotheke UND für Ihren Großhandel jeweils eine Teilnehmernummer für Securpharm, sonst sind Sie am 9.Februar nicht mehr handlungsfähig!

 

Bis zum 17. Dezember 2018 müssen alle Apotheken bei der Netzgesellschaft Deutscher Apotheker (NGDA) für die Teilnahme am sicheren Netz der Apotheker angemeldet sein. Nur dann kann die NGDA garantieren, dass die Apotheke bis zum Starttermin für das Securpharm-System am 9. Februar 2019 angeschlossen werden kann. Apothekenleiter, die ihre Apotheke oder Ihren Großhandel bisher nicht angemeldet haben und nach dem 9. Februar 2019 weiter betriebsbereit sein wollen, müssen sich daher spätestens bis zum 17. Dezember 2018 anmelden – gerne natürlich früher!

 

Bezüglich der Abläufe und Buchungen im System und der dafür benötigten Soft bzw. Hardware können Sie uns gerne ansprechen!

Vortrag in Apothekers Corner

mehr lesen

Bildungsschecks in NRW

Weiterbildung ist in Apotheken und anderen Betrieben ein Faktor, der zwingend notwendig ist.

Leider werden Maßnahmen aus Kostengründen oft verschoben oder gar nicht durchgeführt.

Das Land NRW fördert nun auch Beschäftigte mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen von max. 40.000€ bzw. bei gemeinsam Veranlagten bis 80.000€ mit 50% der Weiterbildungskosten bzw. bis zu 500.-€.

Nähere Infos bei uns oder bei den zuständigen Regionalagenturen.

Secure Pharm

Die Zeit läuft! Ab dem 9.2.2019 geht das Secure Pharm Projekt in den Regelbetrieb. Für viele unserer Kunden hat dies weitreichende Folgen: 

mehr lesen

MDR (Medical Devices Regulation) und DIN EN ISO 13484:2016 - Welche Bedeutung hat dies für meine Produkte?

Einige unsere Kunden sind Inverkehrbringer von Medizinprodukten der Klasse 1. Diese wurden auf Basis der Richtlinie 93/42/EWG für konform erklärt und sind somit verkehrsfähig im Handel.

Im Mai 2017 wurde nun die MDR im Europäischen Gesetzesblatt veröffentlicht, welche mittelfristig einige Änderungen mit sich bringt:

mehr lesen

Datenschutzgrundverordnung DSGVO

Die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die ab dem 25. Mai in Deutschland verbindlich gilt, sorgt für viel Verunsicherung.

Da wir im Gesundheitswesen täglich mit sensiblen Daten, insbesondere auf Rezepten, die mitunter gefaxt und immer häufiger gescannt und gespeichert werden, umgehen, hat die DSGVO auch auf Apotheken, Sanitätshäuser und andere Dienstleister im Gesundheitswesen gravierende Auswirkungen.

 

mehr lesen

Mit Brief und Siegel beraten

Auch in diesem Jahr: Unsere Beratung ist ausgezeichnet!

mehr lesen

Beratungsförderung beantragen. Wie? Wo? Wofür?

 

Am Beispiel UnternehmensWert Mensch PLUS (uWM) möchten wir Ihnen die Vorteile einer professionellen und geförderten Beratung aufzeigen: mehr...

mehr lesen

Kein Rückblick ohne Ausblick!

An dieser Stelle erneut zu sagen, dass es ein spannendes und turbulentes Jahr war, könnte als Platzhalter für jeden Jahresrückblick dienen. Der Pharmamarkt ist in einem immer dynamischer verlaufenden Prozeß.  

mehr lesen

UnternehmensWert Mensch: PLUS

Viele möchten es nicht mehr hören: "Der digitale Wandel betrifft uns alle!"

Die wenigsten Unternehmer haben sich mit diesem Thema wirklich intensiv auseinandergesetzt und wissen welche Chancen Ihnen dieser bietet.

So ist das Thema Homepage, Webshop oder Firmen Facebook irgendwann einmal angegangen und vielleicht auch umgesetzt worden aber passt das auch zu Ihrer Strategie und haben Sie Ihre Mitarbeiter mit ins Boot geholt?

mehr lesen

Zuzahlung durch die Krankenkasse einziehen lassen

Als Leistungserbringer im Gesundheitswesen kommt es nicht selten vor, dass Patientenzuzahlungen in der Apotheke oder im Sanitätshaus nicht eingefordert werden können und letztendlich betriebswirtschaftlich ausgebucht werden. Dies kann nachträglich zu Problemen mit dem Finanzamt führen, schmälert aber in jedem Fall das betriebswirtschaftliche Ergebnis.

mehr lesen 0 Kommentare

Beratung mit Siegel

Neben den Auszeichnungen als Prozessberater im Projekt UnternehmensWert Mensch und der Offensive Mittelstand ist nun auch unsere Beratungsgesellschaft von der IFQU - Initiative für die Förderung von Qualität in der Unternehmensführung - ausgezeichnet. Somit haben Sie als Kunde immer die Sicherheit, dass unsere Leistungen nach höchsten Standards erbracht werden.

0 Kommentare

Volle Fördertöpfe - bis 8000.-€ für Apotheken

Dieses Jahr gibt es sie noch, die Beratungsförderung durch das Programm UnternehmensWert Mensch. Apotheken - aber auch alle anderen KMU - können sich Beratungen in den Handlungsfeldern: Personalführung, Wissen & Kompetenz, Gesundheit und Chancengleichheit & Diversity fördern lassen. Um so unverständlicher ist, dass besonders Apotheken in der relevanten Zielgruppe (<10 Vollzeitmitarbeiter und <2 Mio Jahresumsatz) , sich diese Förderung von 80% der Kosten entgehen lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Handel mit Haut- und Händedesinfektionsmitteln Großhandelsgenehmigung §52a AMG

In den letzten Tagen erreichen uns viele Fragen bzgl. des Handels mit Haut- und Händedesinfektionsmitteln. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, um auf die wichtigsten Fragen im Rahmen dieses Blogs einzugehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Aushangpflicht - QM- Regeln über Regeln

Immer wieder stellen wir fest, dass Unternehmen wichtige Grundlagen und Regularien aus dem Bereich des QM gar nicht kennen. In der Tat ist die Zahl der Verordnungen und Pflichten mittlerweile so unüberschaubar, dass allzu leicht und ohne irgendeine anzunehmende Fahrlässigkeit Verpflichtungen nicht wahrgenommen werden, was mitunter zu empfindlichen Geldbußen führen kann. Davor wollen wir Sie aktiv schützen.

mehr lesen 0 Kommentare

8.000 Euro Zuschuss für Personalpolitik

Das Programm unternehmensWert:Mensch unterstützt Sie dabei, qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte an Ihre Apotheke zu binden. Denn wie in anderen Branchen trägt demografischer Wandel auch bei den Apotheken dazu bei, dass Arbeitskräfte knapp sind. Der wachsende Gesundheitsmarkt und die zunehmende Filialisierung verschärfen diese Problematik zusätzlich. Die pharmazeutischen Mitarbeiter werden stark nachgefragt. Vor allem in kleineren Orten und in den neuen Bundesländern wird die Situation als dramatisch bezeichnet...mehr

mehr lesen 0 Kommentare

Expopharm in München - wir kommen mit Sentronic !

Wir sind vom 12.10. bis zum 14.10 auf der Expopharm in München zusammen auf dem Stand von Sentronic und präsentieren dort unser NIR Spectrometer. Gerne können wir dort ein Termin - auch zu anderen Themen - ausmachen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

0 Kommentare

Neue Projektseite: Sentroid-Apo.de

Schauen Sie doch einmal auf unser NIR Projekt!

Wir haben dazu eine eigene Seite erstellt.

Nah Infrarot Spektroskopie für die Apotheke mit Sentroid-Apo.

Zur Homepage

0 Kommentare

Neue QM Richtlinie für Ärzte - Vorbild für Apotheken?

Vertragsärzte und -zahnärzte kennen die sog. GBA – die Qualitätsmanagementrichtlinie. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat nun am 17. Dezember 2015 in Berlin die Erstfassung einer sektorenübergreifend geltenden NEUEN Qualitätsmanagement-Richtlinie (QM-RL) beschlossen (https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2434/).

Ist dies ein Fingerzeig für Apotheken?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Apothekenumbau komplett aus einer Hand

Bisher haben wir Ihnen Apothekeneinrichtungen der Firma Apteka Design angeboten. Wir freuen uns, Ihnen heute unsere Kooperation mit der Firma PharmaCo präsentieren zu dürfen. Somit sind wir in der Lage, Ihnen den kompletten Umbau Ihrer Apotheke anbieten zu können.

mehr lesen 0 Kommentare

Neue EU Richtlinie zu Arzneimittel - Seriennummern beschlossen!

Brüssel – Schutz vor gefälschten Medikamenten soll eine neue Verordnung der Europäischen Union (EU) erreichen. Sie gibt detaillierte Sicherheitsmerkmale für Medika­mentenverpackungen vor. Die neue Verordnung gilt ab sofort, sie muss nicht mehr in nationales Recht umgesetzt werden.

mehr lesen 15 Kommentare

Neue Richtlinien zur Beratungsförderung veröffentlicht

Ab sofort gelten die neuen Richtlinien zur Beratungsförderung. Neu ist im Wesentlichen: Junge Unternehmen können gefördert werden und Unternehmen in Schwierigkeiten können mit 90% und bis zu 2700€ gefördert werden. 

Die Beratungsförderung über die BAFA war in den letzten Jahren ein voller Erfolg. Als beteiligte Berater konnten wir uns davon überzeugen. Das Förderprogramm des ESF - Fonds wurde folgerichtig überarbeitet und ausgeweitet:

mehr lesen 0 Kommentare

Beratungsförderung 2015 / 2016 - Fristen wahren!

Beratungen, die in diesem Jahr begonnen wurden, müssen bis spätestens 31.3.2016 abgerechnet und deren Förderung beantragt sein. Für das Jahr 2016 gibt es neue Förderrichtlinien.

mehr lesen 0 Kommentare

Gütesiegel für Apotheken

Spätestens seit der Reform der Apothekenbetriebsordnung sind externe Qualitätskontrollen in Apotheken vorgeschrieben. Wie diese konkret auszusehen haben ist im Gesetzestext nicht näher definiert. Eine Zertifizierung des QMS wäre eine solche externe Qualitätskontrolle. Diese ist vielen Apotheken allerdings zu teuer und zu praxisfern.


Wir möchten unseren Kunden ab 2016 daher einen neuen Service anbieten:

 
mehr lesen 0 Kommentare

psychische Gefährdungsbeurteilungen

Gefährdungsbeurteilungen in Rezeptur und Labor sind mittlerweile akzeptiert und werden bei der Apothekenrevision von der BG  kontrolliert. Zu groß sind die Gefahren für den Unternehmer, wenn sein Mitarbeiter sich beim Umgang mit Gefahrstoffen körperliche Schäden zufügt.

Doch wie sieht es mit Schäden durch psychische Belastung aus?

mehr lesen 0 Kommentare

Impressionen von der Expopharm 2015

0 Kommentare

Bis zu 8000.- € Beratungsförderung

Die Kollegiale Apothekenberatung Becker GmbH wurde mit dem Berater Ingo Becker als Prozessberater im Programm UnternehmensWert:Mensch autorisiert.

mehr lesen

QMS Software kostenlos!

Besuchen Sie uns auf der Expopharm und testen Sie unsere Qualitätsmanagement Software ein halbes Jahr komplett kostenlos.

Ganz nebenbei erfahren Sie dann auch von uns, wie Sie die Punkte externe Überprüfung und Selbstinspektion nach Apothekenbetriebsordnung ganz einfach erledigen.

Wir freuen uns auf ein Treffen in Düsseldorf Stand F107 Halle 3!

Mitarbeiter nachhaltig demotivieren: Bonusprogramme

Der Bonus bei solchen Gehaltssystemen ist eigentlich ein Malus, d. h. dem Mitarbeiter wird von seinem Sollgehalt ein ordentlicher Teil vorenthalten.

Dieser wird einfach als Bonus ausgegeben und nur bei entsprechender Leistung ausgezahlt. Man könnte daher den Bonus eine „negative Verdachtsstrafe für Nichterfüllung“ nennen.

mehr lesen 0 Kommentare

EXPOPHARM 2015

Vom  30. September bis zum 3. Oktober präsentieren wir Ihnen:

  • AptekaDesign - Apothekeneinrichtungen
  • Sentro ID Apo - NIR Spektroskopie
  • QMS - ohne Stress
  • und natürlich unser gesamtes Beratungsangebot!

Stand F107 in Halle 3

Kostenlose Eintrittskarten? Mail an uns genügt!

mehr lesen

Eichung wird teurer - ausmisten!

Sie Eichung von Waagen und anderen Messgeräten wird deutlich teurer. Schauen Sie nach, welche Geräte Sie wirklich noch benötigen! Die Anlage der Apothekenbetriebsordnung ist nicht mehr gültig! Viele darauf aufgeführte Geräte befinden sich aber noch in der Apotheke und müssen geeicht werden.

So kostet eine Waage statt bisher 45 Euro nun 103 Euro. Zudem müssen Sie die Geräte nun zur Eichung anmelden - dies bitte ins QMS aufnehmen!

Unseren Kunden stellen wir dazu demnächst ein Formblatt zur Verfügung.

Gebührenordnung zum Meß- und Eichwesen.

mehr lesen 0 Kommentare

Alles spricht über mich - Mitarbeiterführung der Generation Y

Apotheken und andere Unternehmen befinden sich in einer schwierigen Lage, derer Sie sich gar nicht bewusst sind: Über das Unternehmen wird gesprochen und Sie bekommen es gar nicht mit.

"Schuld" daran sind die sogenannten Digital Natives oder Mitglieder der Generation Y. 

mehr lesen 0 Kommentare

Besuchen Sie uns und Sentronic auf dem WLAT in Münster am 14. und 15. März!

Auf dem westfälisch lippischen Apothekertag in Münster stellen wir unser NIR SPEKTROMETER Sentronic ID Apo vor. Nutzten Sie die Gelegenheit, sich über diese neue Technik zu informieren!

0 Kommentare

Wenn es hart auf hart kommt...

Die Zahl an Apotheken, die in wirtschaftliche Schieflage geraten steigt stetig.

Besonders Apotheken bis zu einem Jahresumsatz von 1,5 Mio Euro sind betroffen.

mehr lesen 0 Kommentare

Dysfunktionelle (Apotheken) Teams

Es läuft irgendwie nicht rund?

Sie denken, irgend etwas stimmt mit Ihrer Mannschaft nicht?

Schon die kleinste Dysfunktion in einem Team kann ein Hemmschuh für den Erfolg eines Unternehmens sein.

mehr lesen 5 Kommentare

Corporate Think Tanks für Apotheken?

Im 2. Weltkrieg war ein Think Tank ein abhörsicherer Raum, in dem über Strategien gesprochen wurde.

In der heutigen Businesswelt wird dieser Begriff viel besser mit Denkfabrik umschrieben.

In dieser Denkfabrik beschäftigen sich Mitarbeiter aber auch Externe - losgelöst vom Tagesgeschäft - mit der Zukunft, der Strategie der Firma und deren Umfeld. 

Wir beobachten, dass sich besonders in Apotheken, wenig Gedanken über solche Themen gemacht werden:  "Wann sollen wir das denn noch machen ? / Uns wird eh alles vorgegeben" sind da häufige Antworten.

mehr lesen 0 Kommentare

WEPA und ApoIdent gehen getrennte Wege - Ein Zeichen für Sentro ID APO?

Drum prüfe wer sich bindet bzw. - wer ein NIR Gerät kauft.  Informieren Sie sich auch bei uns!

Hier geht es zum Artikel

Seite www.apo-einrichtung.de ist online! 

Unsere neue Seite www.apo-einrichtung.de ist fertig und im Netz. Dort berichten wir ausführlich über unsere Aktivitäten im Bereich Apothekenbaud und können Ihnen viele Beispiele zeigen. Schauen Sie vorbei!

BAFA Förderung verlängert!

Die bis zum Ende letzten Jahres geltenden Richtlinien zur Beratungs- und Schulungsförderung sind um ein Jahr verlängert worden. Anträge auf Förderung einer Beratung oder einer Schulung, die ab dem 01.01.2015 begonnen wurden, können somit gefördert werden.

Sichern Sie sich somit bis zu 1500.-€ Beratungsförderung.

mehr lesen

Neue Bestellformulare in Arbeit

Da sich die Konditionen für die Beratungsförderung in 2015 ändern, müssen wir unsere Bestellformulare entsprechend anpassen. In Kürze stehen Ihnen diese wieder für den Download auf unserer Homepage bereit.

Weihnachten - Zeit für einen Rückblick und Ausblick

Ein turbulentes Jahr - wieder einmal - liegt hinter uns. Welche Veränderungen hat es den Apotheken und unseren Kunden aus der Gesundheitsbranche gebracht?

In Erinnerung werden sicherlich die unsäglichen Nullretaxationen bleiben - ein Verhalten, wie Vertragspartner auf Augenhöhe nicht miteinander umgehen sollten.

Die wirtschaftliche Lage hat sich in vielen Apotheken, im Vergleich zu den Vorjahren etwas stabilisiert. Anlass für unsere Standesvertretung nach einem Leitbild für Apotheken zu fragen. Gleichmacherei, Bevormundung und ähnliche Ausdrücke hörte man von den Kollegen. Erschreckend gering war auch die Teilnehmerzahl an der Umfrage.

Der Berufsstand der Apotheker hat es sicherlich schwer sich zu behaupten - ohne jedoch seine unverzichtbare Kernkompetenz sichtbar herauszustellen, ist er überflüssig. Hier sind wir alle gefordert, diese Kompetenzen auch zu schärfen und Kunden sowie Kostenträgern diese zu kommunizieren.

Bei unseren Gesprächen fiel uns immer wieder folgendes auf: Die steigenden Anforderungen an das Apothekenmanagement bereiten vielen Kollegen Probleme. Es reicht heute nicht mehr aus, ein guter Pharmazeut zu sein. Der Apotheker muss Manager seiner Apotheke sein. Dazu zählt auch die Personalentwicklung. Vielen Mitarbeitern fällt der Wandel der Arbeit schwer. Sie benötigen Unterstützung durch die Apothekenleitung.

QMS mag vielen ein rotes Tuch sein. Richtig betrieben ist ein solches "Management-System" ein Management der Apotheke mit System und daher eine echte Erleichterung. Lassen Sie sich hier nicht von den anderen Mitspielern im Gesundheitssystem abhängen: Der Großhandel und die Hersteller haben bei der GMP bzw. GDP Umsetzung bereits deutlich mehr in diesem Bereich geleistet. Verweigerung wird hier von einigen Stellen als ein Mangel an Professionalität gesehen.


Wir freuten uns Ihnen in diesem Jahr einige interessante Entwicklungen und Partnerschaften vorstellen zu dürfen:

  • Apteka Design - hochwertiger und preiswerter Apothekenausbau in völlig neuen Dimensionen
  • Sentronic - NIR Spektroskopie zur Analytik - DER Erfolg der Expopharm 2014
  • KAB-QM-Interaktiv: QMS wie Sie es wollen

Wie entwickelt sich unsere Gesellschaft und somit unsere Apotheke?

Ein Trend, der uns sehr zusagt ist, dass man nicht mehr alles besitzen muss, was man nutzt. Konzepte wie Carsharing funktionieren. Einige unserer Kunden teilen sich  nun auch ein NIR Gerät und machen die Analytik so deutlich rentabler: Die PTA hat wieder mehr Zeit für den HV!

Die Globalisierung hat für uns viele Vorteile. Nachteile, wie uns die Lieferprobleme von in Indien und China hergestellten Rabattarzneimitteln zeigen oder ein sich immer weiter ausbreitender Versandhandel und ein Sterben des Einzelhandels vor Ort machen zumindest einen Teil der Konsumenten nachdenklich. Haken Sie dort ein und positionieren Sie sich als der Fachmann vor Ort. Ein leider sehr schlecht informierter - und auch dummer - Teil unserer Bevölkerung geht in vielen Städten gegen angebliche Überfremdung auf die Straße, Piloten und Zugführer streiken...Apotheker verteilen immer noch Kalender.


Ich frage mich immer: Wann machen die Apotheker mal ernst?

Vielleicht ein guter Vorsatz für das neue Jahr: Dieses Jahr mache ich mit meiner Apotheke ernst!


In diesem Sinne wünschen wir allen Kunden, Freunden aber auch denen, den wir in diesem Jahr einmal auf die Füße getreten sind:


Schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

mehr lesen

Selbstinspektion nicht vergessen!!!

Sie haben vor Weihnachten sicherlich andere Dinge im Kopf!

Bei den Rückmeldungen, die wir von Apotheken bekommen, die unsere QM Software benutzen und eine Revision hatten, fällt folgendes auf: Die Aufsichtsbehörden interessieren sich sehr stark für die einmal jährlich vorgeschriebene Selbstinspektion.

Diese ist mit dem KAB-QM Interaktiv einfachst durchzuführen: 

"QM-Systempflege" und den Punkt "Audit Checkliste 9001 oder Apo KAB - Dokument neu erstellen" (je nach verwendetem Fragenkatalog). Die daraus erstellte Word Checkliste abarbeiten.

Vielleicht ist dies eine Arbeit für den Notdienst oder zwischen den Feiertagen - gemacht werden muss es, denn: Nicht dokumentiert gilt als nicht gemacht...

mehr lesen

Resolution der Arbeitsgemeinschaft der Pharmazieräte

  • Apotheken müssen als Apotheken zu erkennen sein/ Beratungspflicht
  • NIR ist unter gewissen Voraussetzungen erlaubt
  • Mindestausstattung  der Rezeptur festgelegt

So könnte man die Schlagworte zusammenfassen, die die APD auf ihrer Jahrestagung beschlossen hat.

Sehen Sie hier den offiziellen Wortlaut!

mehr lesen

Apothekeneinrichtung für kleines Geld?

Reformstau in der Apotheke aber ein Umbau ist Ihnen zu teuer?

Wir haben die Lösung: Komplettumbau oder einzelne Komponenten von Apteka Design - unserem Partner. Schauen Sie sich unsere Beispielrechnung an:  Apotheke für 20.900€

mehr lesen

Datenschutz in Apotheken

Es vergeht kaum eine Woche, an denen Apotheken oder Rechenzentren nicht im Zusammenhang mit gestohlenen Patientendaten in Verbindung gebracht werden.

Die Art, mit der einige externe Dienstleister mit derart sensiblen Daten umgehen ruft die Aufsichtsbehörden auf den Plan:

In den letzten Wochen wurden deshalb vermehrt Firmen von den Landesdatenschutzbehörden angeschrieben und nach ihrem Datenschutzkonzept gefragt. Der Fragebogen ist relativ umfangreich.

Eine Falsch- oder Nichtbeantwortung führt zu intensiven Prüfungen durch die Behörden.
Es ist davon auszugehen, dass Apotheken demnächst im größeren Stil von dieser Befragung betroffen sein werden, da Apotheken in einem sehr hohen Maße mit vertraulichen Patienteninformationen umgehen. Teilen Sie uns mit, wenn Sie befragt wurden!
Die Kollegiale Apothekenberatung Becker GmbH hat ab sofort eine Software im Angebot, mit der Sie Ihren Datenschutz sehr schnell und sehr einfach in Ihrer Apotheke in den Griff bekommen.

mehr lesen

Kosmetika in Rezepturen

Die Techniker Krankenkasse (TK) entscheidet derzeit anhand der ihr vorliegenden Rezepte, ob Apotheker die Ausgangsstoffe für Rezepturen ordnungsgemäß geprüft haben oder nicht – und retaxiert im Zweifelsfall auf Null. Bei Apothekern, Pharmazieräten sowie Kammern und Verbänden trifft das Vorgehen auf Unverständnis. Denn wie man Ausgangsstoffe prüfen muss, ist in der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) festgelegt und wird von der Bundesapothekerkammer vorgegeben.

Bei Kosmetika in Rezepturen fällt die Prüfung aber oft schwer, da die Hersteller die notwendigen Zertifikate oft nicht beilegen.

Hier kann die NIR Spektroskopie hilfreiche Dienste leisten. Wir werden unser Sentronic ID Apo diesbezüglich erweitern!

mehr lesen

Arzneimittelvermittler

Welche Rolle genau spielt eigentlich der Arzneimittelvermittler im Apothekenrecht?

Viele Apotheker, die Probleme mit dem Erhalt der Großhandelserlaubnis nach §52a AMG aus der Apotheke heraus bekommen, überlegen ihre Großhandelsgeschäfte als Vermittler weiter zu betreiben.

Nach einer Stellungnahme des BMG ist dies jedoch nicht möglich, da der Arzneimittelvermittler gem. §67 AMG:

  • Die Ware nicht auf eigene Rechnung handeln darf
  • Nicht die Verfügungsgewalt über die Ware besitzen darf

Dies bedeutet, dass der Vermittler weder Rechnungen über Arzneimittel stellen darf noch in irgend einer Form physisch mit der Ware in Kontakt kommen darf.

Der Arzneimittelvermittler darf lediglich Rechnungen für die Vermittlung stellen.

Diese Tätigkeit ist bei der Aufsichtsbehörde registrierungspflichtig! 

mehr lesen

Bilder von der Expopharm

mehr lesen

Beratungsförderung


Aktuelle Informationen zur Beratungsförderung 

 

Die aktuellen Richtlinien zur Förderung von Unternehmensberatungen, die seit dem 01.01.2012 in Kraft sind, gelten nach Nr. 11.3 dieser Richtlinien längstens für Beratungen, die bis zum 31.12.2014 begonnen werden und für die ein Zuschuss bis zum 31.03.2015 beantragt wird. 

Grundsätzlich gilt jedoch auch hier, dass der Antrag erst nach Abschluss der Beratung gestellt werden kann. Das heißt für Sie konkret, wenn eine Beratung bis zum 31.12.2014 begonnen wird, muss die Beratung allerspätestens bis zum 31.03.2015 abgeschlossen und der Zuschuss beantragt sein. 


Sichern Sie sich noch Ihre Beratungsförderung!

mehr lesen

Besuchen Sie uns auf der Expopharm

mehr lesen

Berater Offensive Mittelstand

Um Sie noch besser beraten zu können, bilden wir uns stetig fort:

mehr lesen

Medizinprodukte

Die neue Medizinprodukte Abgabenverordnung ist in Kraft getreten!

Wichtige Punkte sind:

  • Abgabe von Medizinprodukten, die nicht zur Anwendung durch den Patienten bestimmt sind, dürfen nur noch direkt an Fachkreise und nicht mehr an den Patienten abgegeben werden.
  • Auf der Verschreibung muß die Mailadresse des Arztes angegeben werden.

Aktualisieren Sie diese Punkte in Ihrem QMS!

mehr lesen

Expopharm 2014

Besuchen Sie uns auf der Expopharm in München!

Folgende Highlights stellen wir Ihnen dieses Mal vor:

  • Apteka - der führende Apothekenbauer aus Polen
  • Sentronic - NIR Spektroskopie in der Apotheke

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !